28. August Cape Byron

Ein wunderschöner Tag erwartet uns!

image

Zuerst geht Michael surfen an unserem Strand direkt vor der „Haustüre“.

image

Danach fahren wir auf die Lighthouse Road und parken weit vor dem Lighthouse bereits für teure 4A$ pro Stunde. Dann laufen wir rechterhand los und sehen unterwegs noch ein Wallaby.

image

Noch bevor wir beim Leuchtturm ankommen haben wir einen tollen Blick auf die sehr lange Tallow Surf-Beach an dessen Ende unser Campingplatz liegt.

image

Dann erreichen wir das schneeweisse Cape Byron Lighthouse.

image

Das Lighthouse liegt an einer Steilküste.

image

Wenn man dann noch etwas weiterläuft, ist man am östlichsten Punkt des australischen Festlandes.

image

Die Aussichten sind fabelhaft und vorallem ist es ein idealer Punkt um Wale zu beobachten!

image

Und auch tolle Surfbeaches liegen direkt am Weg.

image

image

Michael packt wieder das Surffieber (Parken an der Whitegos Beach ist ein Problem!).
Anpaddeln…

image

Und let’s surf!

image

Währenddessen gehe ich nochmals Wale beobachten. Hier gleich zwei aufs Mal!

image

Und dann läuft mir sogar noch diese Echse

image

und eine Schlange über den Weg! (Leider nicht ein super Foto).

image

Als Abschluss hier nochmals ein Surffoto von Michael (wenn ich schonmal welche habe☺).

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s