12. November 2016 Fahrt nach Lancelin

Der Nationalpark Nambung hat auch noch einen kleinen Küstenteil. Heute Morgen fahren wir zuerst dahin. Auf dem Weg am Strassenrand dann grosse Aufregung: Wir sehen unseren ersten Tannenzapfen-Skink!

image

Das Tier hat Schuppen die aussehen wie ein Tannenzapfen, daher der Name. Leider verschwindet er schnell im Gebüsch. Der schönste Beach hier ist die Hangover Bay.

image

Wiedermal ein stahlblauer Traum!

image

Herrlich, aber zum Baden zu kalt. Dafür sind wir wiedermal alleine hier.

image

Schöne Wildblumen zwischen den Dünen.

image

Dann erreichen wir Lancelin. Ein Dünenparadies. Sieht aus wie Schnee, oder?

image

Wären da nicht die lärmigen Motocross und ATV-Fahrer, die ebenfalls ihre Freude an den Dünen haben.

image

Michael hat sich für 10A$ für ein paar Stunden im General Store des Ortes an Sandboard ausgeliehen. Ein etwas geräuschärmeres Vergnügen…

image

Ich widme mich im Windschatten des Autos (klein im unteren Bild zu sehen) wieder meinem Buch und versuche nicht total eingesandet zu werden☺.

image

Die Campingplätze im Ort sind nicht gerade der Hammer, aber weil Weekend ist, ist der gute Big4 CG im Nachbarort total ausgebucht. Daher müssen wir für eine Nacht mit einem etwas schäbigen Campground im Ort vorlieb nehmen. Gegen Abend besuchen wir noch einen Lookout, von dem man auf den Haupt-Strand von Lancelin blickt.

image

Der Blick zurück auf die Dünensection, wo wir heute Nachmittag waren.

image

Und nochmals wunderschöne Wildblumen am Wegesrand.

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s