23. Januar 2017 Bangkok Wat Pho

Als letzten Tempel heute besuchen wir den Wat Pho, der gleich in der Nähe liegt. Im Gegensatz zu anscheinend vielen anderen Touristen werden wir nicht von Schleppern belästigt, es hat auffallend viel Polizeipräsenz und viele trauernde, schwarzgewandete Thais auf den Strassen, die dem kürzlich verstorbenen König hier die letzte Ehre erweisen. Leider hat das Wetter zugezogen, so besichtigen wir als Erstes den grössten liegenden Buddha im Innern eines Gebäudes.

image

Irgendwie sind die Ausmasse auf Bildern schwer zu vermitteln.

image

Mehr goldene Buddhas als hier haben wir wohl nirgends gesehen…

image

Wie so oft hier in Thailand wünschte ich mir jemanden, der mir mehr über die Hintergründe erzählen könnte. In Sri Lanka werden wir das besser machen.
Diese Figur hier zumindest (das verstehen wir für einmal) hat absolut nichts Anrüchiges an sich, veranschaulicht sie doch nur eine Position der traditionellen Thai-Massage.

image

Nach unseren einschlägigen Erfahrungen mit dieser Massageart können wir nur bestätigen, dass es mindestens so weh tut, wie es aussieht…😉
Der Wat Pho hat eine national anerkannte Massageschule auf dem Gelände, wo man sich anscheinend gut massieren lassen kann. Nachdem Michael aber nach der letzten Massage ja blaue Flecken davongetragen hat, lassen wir es bleiben.
Noch mehr goldene Buddhas, ob stehend…

image

… oder unter einem Bäumchen sitzend.

image

Oder zwergenhafte, grimmig dreinblickende Steinfiguren.

image

Auch der Wat Pho hat seinen Reiz.

image

Und wie auch bei uns Zuhause müssen/dürfen die Schüler im Zeichenunterricht Gebäude abzeichnen.

image

So entdeckt man doch auch in der Fremde immer wieder vertraute Szenen…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Thailand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s