15. Februar 2017 Bundala Nationalpark Teil 2

Die Affen hier im Park sind einfach ganz toll zu beobachten.

image

Besonders hat es uns natürlich eine Mutter mit einem Babyäffchen angetan.

image

Ein weniger später ein stolzer Fischadler.

image

Schliesslich machen wir Frühstückspause am Meer.

image

An diesem, bis auf ein paar Boote und Fischerhüttchen aus Holz, einsamen Strand kommt fast etwas Robinson Crusoe-Feeling auf.

image

Das wilde Meer und wir…

image

Hier gibt es keine Infrastruktur, nur blühende Kakteen…

image

… und rötliche Sanddünen.

image

In dieser Wildnis des Nationalparks wird leider auch oft verbotenerweise gewildert. Unser Guide zeigt uns frische Menschenspuren im Sand.
Auch dieser Park ist landschaftlich sehr schön und etwas speziell da ein Grossteil Sumpflandschaft ist.

image

Schliesslich verlassen wir den Park, aber unser Fahrer will uns noch etwas anderes zeigen. Er fährt uns noch zur Lagunenlandschaft von Tissa.

image

Und in den Bäumen entdecken wir unzählige Flughunde.

image

Der Bundala Nationalpark ist etwas für Naturliebhaber, welche etwas Geduld mitbringen und nicht nur Leopard und Co. hinterherjagen wollen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sri Lanka.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s